Home Gbook About
Contact Archiv Abo <3

Steh auf, geh ins Bad
Mach dich sauber,
mach dich wach
Zieh dich an, an die Arbeit
Es gibt immer was zu tun

Reiß dich zusammen, renn los
Keine Zeit dich auszuruhen
Mach das Maul auf, wenn was stört,
auch wenn`s keiner hört!

Vor deiner Tür dreht sich die Welt,
heb sie aus den Angeln
Du bist alt genug
um was mit deinem Leben anzufangen


Schlafen kannst du immer noch,
wenn das vorbei ist
Erstmal musst du los,
da wäre niemand, der dich vermisst

Hau rein, hau drauf,
zeig uns wo der Hammer hängt
Wer hat gesagt, dass es einfach wäre,
dass dir wer was schenkt?

Hör nicht auf,
zieh dir alles neu rein
Mach ihn voll deinen Kopf,
nicht um was besseres zu sein
Sondern besser
um es besser zu wissen
Sonst wirst du, wie du dich versiehst,
von irgendwem beschissen

Irgendwann bist du alt
und du wirst es noch bereuen
"Dir werd ich helfen!", sagt das Leben
und fängt an, dich zu
zerstreuen

Du sagst, du hast Angst
vor den Menschen, vor den Tieren
Fang an, zu gewinnen,
fang an, zu verlieren

Nimm alles was du hast
und
wirf es vor den Zug
Er fährt ab und
du weißt,
mitzufahren wäre gut

Also halt dich bei der Strange
Es gibt Dinge, die du
musst
Halt nicht an, bleib nicht stehen,
wiederhole deinen Rhythmus

Halt nicht an,
halt nicht, halt nicht an!
Halt nicht an,
halt nicht, halt nicht an!
Halt nicht an,
halt nicht, halt nicht an!
Halt nicht an,
halt nicht, halt nicht an!

Leg los, leg ab,
gib Gas, mach nicht Stopp
Es könnte einfach durch die Zeit
wird knapp

Wenn du wüsstest,
was noch kommt,
fängst du an zu heulen
All die Wunden, all die Kratzer, all die Beulen

Nimm alles was du hast,
wirf es vor den Zug
Er fährt ab und du weißt,
mitzufahren wäre gut

Also halt dich bei der Strange
Es gibt Dinge, die du musst
Halt nicht an, bleib nicht stehen,
wiederhole deinen Rhythmus

Halt nicht an,
halt nicht, halt nicht an!
Halt nicht an,
halt nicht, halt nicht an!
Halt nicht an,
halt nicht, halt nicht an!
Halt nicht an,
halt nicht, halt nicht an!


Wiederhole deinen Rhythmus

Halt nicht an!

Steh auf, geh ins Bad
Mach dich sauber, mach dich wach
Zieh dich an, an die Arbeit
Es gibt immer was zu tun

Reiß dich zusammen, renn los
Keine Zeit dich auszuruhen
Mach das Maul auf, wenn was stört,
auch wenn`s keiner hört!

Vor deiner Tür dreht sich die Welt,
heb sie aus den Angeln
Du bist
alt genug
um was mit deinem Leben anzufangen

Schlafen kannst du immer noch,
wenn das vorbei ist
Erstmal musst du los,
da wäre keiner, der dich vermisst

Nimm alles was du hast
und wirf es vor den Zug
Er fährt ab und du weißt,
mitzufahren
wäre gut

Also halt dich bei der Strange
Es gibt Dinge, die du musst
Halt nicht an, bleib nicht stehen,

Wiederhole deinen Rhythmus

24.3.07 15:04
 


bisher 1 Kommentar(e)     TrackBack-URL


lisä / Website (24.3.07 18:06)
wie recht du doch hast.
da ist einem sogar der schnee egal *_*

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen
Gratis bloggen bei
myblog.de